Corona-bedingt fällt mindestens bis zum Schuljahresende die Radfahrprüfung der Viertklässler aus.

In dieser besonderen Pandemie-Situation hat die Verkehrswacht entschieden, für den Rest des Schuljahres 2019/2020 das Portal zur Radfahrausbildung zu öffnen und kostenfrei allen Viertklässlern, ihren Lehrkräften und Eltern, zur Verfügung zu stellen. Für uns ist das unser Beitrag, um Schülern und Eltern in der schwierigen Zeit von Corona zu unterstützen.

Das Portal ist unter der URL www.radfahrausbildung-zuhause.de zu erreichen. Es ist bis zum 31. Juli 2020 geöffnet. In dieser Zeit können Schüler einen Code anfordern, mit dem sie sich in das Portal einloggen und lernen können. Ihre Testläufe werden individuell ausgewertet, so dass sie sehen, wie gut sie sich mit den Themen und Inhalten der Radfahrausbildung bereits auskennen. Diese Auswertung ist auch deshalb wichtig und aufschlussreich, weil seit Anfang März nirgendwo mehr eine praktische Ausbildung durch Schule und Polizei stattgefunden hat und den Kindern das Feedback fehlt.