Liebe Eltern und Schülerinnen und Schüler der Sprottenschule,

heute beginnen unsere Osterferien! Wir hatten uns diese Zeit alle anders vorgestellt, geplant und gewünscht!

Wichtig für die Notbetreuung  in den Ferien:

Neu ist, dass Eltern die Notbetreuung in Ausnahmefällen in Anspruch nehmen können, wenn beide berufstätig sind und ein Elternteil in der medizinisch-pflegerischen Versorgung tätig ist. Ansonsten gilt weiterhin die Regel, beide müssen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sein.

Achtung: Eltern müssen ihren Bedarf so rechtzeitig wie möglich, aber spätestens am Vortag bis um 12 Uhr per Mail oder Telefon  melden. Die Bescheinigung des Arbeitgebers ist vorzulegen, damit ist auch der Dienstplan gemeint. Dann können wir auch richtig unsere Betreuungs- und Lehrkräfte einsetzen.
Die Betreuungszeit in den Osterferien ist von 7 – 16 Uhr. Treffpunkt ist immer das Sekretariat!
Sie erreichen uns unter der bekannten E-Mail-Adresse: sprottenschule.eckernfoerde@schule.landsh.de

In den Osterferien erreichen Sie uns ab 08:30 Uhr bis 12 Uhr telefonisch unter 04351 / 73270.

Für die letzten beiden Wochen hatten alle Kinder Aufgaben von ihren Lehrern bekommen. Für die Ferienzeit bieten wir Ihnen Internet- Links und weitere Möglichkeiten an.

  • aus dem Ministerium: www.schleswig-holstein.dewirlernen
  • Eckernförder Stadtbücherei: www.stadtbuecherei-eckernfoerde.de
  • www.hamsterkiste.de/corona-1
  • www.hamsterkiste.de/corona-2
  • www.hamsterkiste.de/corona-3
  • www.hamsterkiste.de/corona-4
  • www.hamsterkiste-lesen-undschreiben.de
  • für die 4.Klassen: www.phase6.de/grundschule Code: PNPC3718162
  • planet-schule.de/x/grundschule
  • httsps://learningapps.orgHier ein kleiner Aufruf, eine kleine Anregung vom Land Schleswig- Holstein:
  • Liebe Schülerinnen und Schüler,„Verlängerte Osterferien, wie cool ist das denn!?“ Nach einer längeren Zeit von Homeschooling und dem Verzicht seine Freunde zu treffen, haben viele von euch sicherlich festgestellt, dass es sich doch nicht so gut anfühlt, dauerhaft und teilweise alleine mit und ohne Eltern in seinen eigenen vier Wänden zu sein.

    Ihr beweist alle viel Mut, Hoffnung und Kraft, die Situation und Entwicklung zu überwinden. Um das Beste daraus zu machen, zeigt ihr oft viel Kreativität und eine positive Einstellung. Beides wollen wir mit der Aktion Schüler*innen@homeart fördern:

    wir wünschen uns von Euch:

    eine kreativ-künstlerische Auseinandersetzung mit der aktuellen Situation: Was bewegt euch und geht euch durch den Kopf? Wie geht’s euch? Wie schafft ihr das?

    ➔ kleine Beiträge und „Kunst“werke! Alles ist möglich: Musik, Bilder, Fotos, Videos, Gedichte, Kurzgeschichten…

    ➔ eure Beiträge und Werke, um sie in einer öffentlichen Online-Galerie zu präsentieren. Diese findet ihr unter http://schuelerinnenathomeart.kulturvermittler-sh.de/

    Wir würden uns riesig freuen, wenn ihr an der Aktion teilnehmt und somit einen kreativen Beitrag dazu leistet, aus der aktuellen Situation gemeinsam etwas Positives zu gestalten.

    Setzt ein Zeichen und macht anderen Menschen Mut!

    Schickt eure Beiträge und Werke bitte an die Adresse der für euren Kreis zuständigen Fachberater*in (E-Mail-Adresse auf der Web-Site)

    Folgendes Format (für Bilder) ist gewünscht: JPEG, 300 dpi

    Für eure Eltern findet ihr auf der Web-Site auch ein Formular zu den Abbildungsrechten, welches ihr unterschrieben mit einreichen müsst (z. B. als Foto/Scan im Mailanhang). Insbesondere bei der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial bedarf es einer gesonderten schriftlichen Einwilligung.

    Liebe Grüße in alle Wohn- und Kinderzimmer Schleswig-Holsteins

    vom Orgateam der Aktion Schüler*innen@homeart!

Wir halten Sie hier auf dem Laufenden, passen Sie auf sich auf,

ich hoffe, wir sehen uns alle munter, gesund und voller Freude wieder nach den Ferien

liebe Grüße, Heinke Marquardt

_______________________________________________________________________________