Am 20. September 2018 beteiligte sich die 3c der Sprottenschule am Markt der Möglichkeiten und konnte 172,- € für UNICEF spenden.

In der Vorbereitungsphase führten die Eltern einen Projektvormittag durch. Mit viel Engagement wurden viele verschiedene Verkaufsprodukte vom Apfelgelee bis zu Halsketten hergestellt.

Diese verkauften die Schülerinnen und Schüler (mit Unterstützung von Eltern) freudestrahlend für den guten Zweck.

Toll! Vielen Dank!